Heizkosten-sparen

Energetische Beurteilung durch eine Thermografie

Hohe Heizkosten, kalte Wände, ungemütliches Wohnklima, Schimmelpilzwachstum oder das Gefühl es zieht – Sie kennen eines dieser Problem, oder sogar mehrere?
Wohin verschwindet die Wärme in Raum/ Wohnung oder Haus? Warum ist es kalt, obwohl ich heize? Warum zieht es immer in Raum/ Wohnung oder Haus?

Wir machen Wärmeverluste sichtbar!

Durch mangelhaft gedämmte Außenwände und Dächer sowie undichten Anschlüssen an Türen und Fenstern oder in der Wärmedämmebene können beachtliche Mengen an Wärme verloren gehen.

Heizkosten sparen durch eine Thermografie

Mittels thermografischer Messmethoden finden wir diese Wärmelecks, egal ob im Keller oder Dach, in Wohnung oder Büro. So können Sie gezielt entsprechende Maßnahmen am Gebäude zur Energieeinsparung planen. Mit einer Thermografie lassen sich schon geringe Temperaturunterschiede feststellen und Energieschwachstellen in der Gebäudehülle aufzeigen.

Ihr nutzten durch eine Thermografie:

  • Einsparung von Heizkosten durch gezielte Sanierungsmaßnahmen
  • Grundlage für eine umfassende Energieberatung, bzw. die Planung einer energetischen Sanierung?
  • Früherkennung bzw. Schadensvorbeugung von/durch Schwachstellen
  • Erkennen von Wärmeverlustzonen und einen Überblick über die Wärmeverteilung
  • Durch eine Thermografie – Untersuchung von unserem Büro erhalten Sie eine unabhängiges Gutachten frei von wirtschaftlichen Vorteilen an einer  GebäudesanierungDaher empfiehlt sich eine thermografische Untersuchung vor anstehenden Sanierungsmaßnahmen am Gebäudebestand. So können Sie Sanierungsmaßnahmen planen, wissen in welchen Bereichen hohe Wärmeverluste auftreten, bzw. welche Sanierungsmaßnahme am sinnvollsten oder besonders dringlich ist.

 

Sie hätten gerne mehr Information? Nehmen Sie Kontakt auf: Tel.: 0351 – 84 72 33 23

© 2006-2018 | Bauwerksanalyse Dresden – Elektrosmog-Messung -